Spielerische Erfolge

Auf dieser Seite findet man besonders gute Resultate oder interessante Partien einzelner Spieler des Schachklub Pfäffikon. Diese Rubrik wird dauernd ergänzt, wobei im Laufe der Zeit auch die Vergangenheit aufgearbeitet werden soll. Die Klubmitglieder sind eingeladen, dem Betreuer der Webseite, Kurt Utzinger, möglichst viel Futter zu liefern.

Die hier zu findenden Partien können jeweils als PGN (u.U. im ZIP-Format) heruntergeladen oder im Browser direkt nachgespielt werden.

25. Juni 2024
Simon Schellenberg (U18) wird Winterthurer Blitzstadtmeister 2024 und erzielt dabei 7 Pkt. aus 9 Partien. Dazu kann man nur gratulieren.

25. März 2024
Pascal Schellenberg (U14) gewinnt den Zürichsee-Schach-Grand-Prix 2023/2024, der an vier Runden an verschiedenen Terminen/Orten stattgefunden hat. Hier findet sich ein Bericht zu diesem schönen Erfolg.

17. Januar 2024
Andreas Scheidegger hat eine schöne Gewinnpartie aus dem Seniorenturnier in Zürich kommentiert. Partie öffnen/nachspielen

19. Dezember 2023
Simon Schellenberg (U18) gewinnt das 11. Weihnachts-Blitzturnier mit 8,5 Pkt. aus 11 Partien. Damit wurde er gleichzeitig zum ersten Mal Zürcher Oberländer Blitzschachmeister.

16. Dezember 2023
Stefan Wanner wird Klubmeister 2023. Hier der Bericht dazu.

15. – 23. Juli 2023
An der Schweizer Einzelmeisterschaft 2023 in Leukerbad haben fünf (5) Pfäffiker Spieler erfolgreich teilgenommen: Patrik Hugentobler, Beat Hunkeler, Benjamin Huss, Pascal Schellenberg, Simon Schellenberg. Hier die Details dazu.

24. – 26. März 2023
Am Qualifikations-Turnier zur Schweizer Jugend-Einzelmeisterschaft (SJEM) in Payerne haben Pascal Schellenberg und Simon Schellenberg top Resultate erzielt. Hier der Bericht dazu.

29. August 2022
Stefan Wanner ging als souveräner Sieger mit 6,5 Punkten aus 7 Partien beim dritten Seebach Open vom 29. August 2021 (15 Min. Rapid-Partien) hervor. Dazu gibt es den folgenden SSB-Bericht. Weitere Links zu diesem Turnier: Endstand und Einzelresultate des Siegers.

11. Juli 2022
Stefan Wanner hat an der «Schweizer Rapid Fischerschach (Chess960) Meisterschaft 2022» in Biel sehr gute 4,5 Punkte aus 7 Partien erzielt und bei den Titel berechtigten Schweizer Spielern den 2. Rang geholt. Somit ist er Vize-Schweizermeister 2022 geworden. Herzliche Gratulation. Ein Bericht dazu.

5. April 2022
Andreas Scheidegger (Elo 2046) entscheidet sich In einer hoch spannenden Partie am Seniorenturnier 2022 in Weggis (wo er schliesslich den ausgezeichneten 2. Rang erreichte) zu einem spektakulären Damenopfer und wird dafür mit einem hübschen Sieg belohnt. Hier gibt es die Partie zu öffnen/nachspielen. Schon vor Jahren gelang ihm gegen einen deutlich höher eingestuften Spieler (Elo 2355) eine sehenswerte Partie, hier öffnen/nachspielen.

Reinhard Wegelin hat im 27. Finale der Schweizer Meisterschaft im Fernschach, gestartet am 15.10.2019, d.h. also nach knapp 2 Jahren, den Titel geholt. Hier noch die Turniertabelle. Damit setzt ein weiterer Pfäffiker Spieler einen Höhepunkt im Fernschach. Denn 1989 ging der Titel an Alex Crisovan († 28.11.2012), während die Siegespalme in den Jahren 2000 und 2006 sogar zweimal von Patrik Hugentobler erobert werden konnte. Eine durch Kurt Utzinger kommentierte Gewinnpartie von Reinhard Wegelin steht hier zum Nachspielen bereit. Ein Foto von Reinhard Wegelin, der sich ein gutes Essen verdient hat.

Simon Schellenberg (Junior mit Jg. 2007)

  • hat an der Schweizer Jugendschach Meisterschaft 2022 in Biel, in der obersten Kategorie U16, den hervorragenden 2. Platz geholt und darf sich somit «Vize Jugendschach Schweizermeister 2022» nennen. An diesem Anlass nahm in der Kategorie U12 auch sein Bruder Pascal Schellenberg teil. Der Bericht dazu.
  • Simon nahm auch an der Schweizer Blitzschach Meisterschaft 2022 in Biel teil. Als Startnummer 72 gesetzt, erzielte Simon im hochkarätigen Feld sage und schreibe 8 Punkte aus 13 Partien, was ihm den 22. Rang bescherte bei einer Elo-Leistung von 2070. Weitere Links zu diesem Turnier: Endstand und Einzelresultate Simon. Mitgespielt in diesem Turnier haben erfreulicherweise zwei weitere Klubmitglieder: Beat Hunkeler (6,0/13) sowie Pascal Schellenberg (5,5/13).
  • hat in der Kategorie U14 an der Schweizer Jugendschach Meisterschaft 2021 in Biel den hervorragenden 3. Platz geholt. Ein Bericht dazu findet sich hier: Bericht
  • eine seiner besten Partien – eine echt reife Leistung – gegen einen 208 Elo stärkeren Gegner liegt kommentiert und zum Nachspielen bereit vor. Hier öffnen / nachspielen

Eine vom Sieger, Patrik Hugentobler (ELO 2203) kommentierte Partie mit einem besonders schönen und seltenen Matt mitten auf dem Brett. Ein wirklich nicht alltägliches Kunstwerk. Hier öffnen / nachspielen

Benjamin Huss (2150 Elo)

Manfred Gosch (2088 Elo) st es gelungen, an der Seniorenweltmeisterschaft 2015 in Acqui Terme (ITA) gegen Grossmeister Algimantas Butnorius (2360 Elo) einen Sieg zu erringen. PGN-Download / Nachspielbare Partie

Michael Bucher (2243 Elo) hat an der Schweizer Einzelmeisterschaft 2015 in Leukerbad in der 7. Runde den sechsfachen Schweizermeister und Grossmeister Joseph Gallagher (2476 Elo) in einer hübschen Partie geschlagen.
PGN-Downlaod / Nachspielbare Partie

Kurt Utzinger hat im Klubturnier 2002 dank einer äusserst seriösen Vorbereitung gegen den Französisch-Spezialisten Jakob Trachsler (mehrfacher Zürcher Oberländer Meister und Klubsieger) in einer schwierigen Variante einen hübschen Sieg erzielen können. Nachspielbare Partie

Patrik Hugentobler, Januar 2016 = 2233 Elo, ist seit längerer Zeit der stärkste Pfäffiker Spieler. Er konnte schon viele Erfolge erzielen, wie man sehen kann.

  • 1974     Sieger Zürcher Jugendschachkönig
  • 1995     IM im Fernschach
  • 1999     3. Platz in der Europa Fernschach-Mannschaftsmeisterschaft
  • 2000     Sieger im Engadiner Open in Zuoz mit 6.5 aus 7
  • 2000     Schweizer Meister im Fernschach
  • 2002     Bundesturnier, 5.5 aus 7, 4. Platz, zweitbester CH
  • 2002     Sieger im Engadiner Open in Zouz mit 5.5 aus 7
  • 2003     Coupe Suisse, Halbfinals
  • 2003     Sieger im Engadiner Open in Zuoz mit 5.5 aus 7
  • 2006     Schweizer Meister im Fernschach (Turniertabelle)
  • 2007     Zürcher Stadtmeister mit 5.5 aus 7
  • 2008     Fide Meister
  • 2010     Zürcher Stadtmeister mit 5.5 aus 7
  • 2010     Coupe Suisse, Halbfinals
  • 2011     Coupe Suisse, Halbfinals
  • 2013     Sieger im Engadiner Open in Zouz mit 6 aus 7
  • 2014     Zürcher Stadtmeister mit 6 aus 7
  • 2016     Sieger Senioren-Turnier Adelboden mit 44 Teilnehmern (Turniertabelle)
  • 2016     Schweizer Meister Senioren (Turniertabelle)
  • 2023     Sieger beim SSS Zürich 1 mit 95 Teilnehmenden (Turniertabelle)

Schweizer Fernschachmeister
Drei Pfäffiker Spielern ist es gelungen, den Titel Schweizer Meister im Fernschach zu erobern, und zwar Alex Crisovan († 28.11.2012) im Jahr 1989 und Patrik Hugentobler gar zweimal in den Jahren 2000 und 2006 sowie Reinhard Wegelin im Jahr 2021.