SGM Rd. 1

Resultatmeldung

Schweizerische Gruppenmeisterschaft
1. Runde vom 11. November 2017

2. Bundesliga, Zone B

St. Gallen 1 – Pfäffikon1   7,5 : 0,5 (M. Novkovic – Wanner 1:0, Leutwyler – Hugentobler ½:½, Potterat – Mäder 1:0, Fecker – Singeisen 1:0, Giesinger – Züst 1:0, Klings – Scheidegger 1:0, Völker – Paschke 1:0, Jenal – Joller 1:0).

2. Regionalliga, Zone G

Schaffhausen Munot 2 – Pfäffikon 2   2 : 3 (Wicki – Bänninger 0:1, Taraborelli – Steck 0:1, Zadivar – Rickli 1:0, N.Schenkel – Jung ½:½, Montanari – Rahm ½:½)

ZMM Rd. 1

Resultatmeldung

Zürcher Mannschaftsmeisterschaft
Meisterklasse
1. Runde vom 7. November 2017

Pfäffikon – Schachgesellschaft Zürich  2 : 4   (Hugentobler – Mutschnik ½:½, Künzli – Goldstern 0:1, Huss – Friedrich ½:½, Gosch – Silberring 0:1, Wanner – Haufler ½:½, Joller – Studer ½:½)

SMM Augstiegsspiele

Verpatze Chancen

Gleich zwei Pfäffiker-Mannschaften kämpften am 28. Oktober 2017 um den Aufstieg. Die 1. Mannschaft erwischte dabei gegen Wollishofen II keinen guten Tag. Obwohl  die Gastmannschaft auf dem Papier deutlich stärker war, wurde Pfäffikon 1 mit 1,5:6,5 unter ihrem Wert geschlagen und verpasste so den Aufstieg von der 1. Liga in die Nationalliga B.

Die 2. Mannschaft hingegen verlor den Aufstiegskampf von der 3. in die 2. Liga gegen Zug II denkbar knapp mit 3,5:2,5.

Details dazu finde man hier

SMM Rd. 7

Ein erfreulicher Samstag für die Schachspieler des Schachklub Pfäffikon 1. (Link dazu)

In der 1. Liga war die Ausgangslage vor dem letzten Match ungewöhnlich spannend. Gleich vier Mannschaften hatten noch Chancen auf die beiden Aufstiegsplätze. Pfäffikon 1 musste auswärts gegen den punktgleichen Verfolger Bodan Kreuzlingen II antreten. Mit einem schönen und klaren Sieg, der gar noch höher hätte ausfallen können, sicherte sich Pfäffikon 1 den Gruppensieg und wird nun am 28. Oktober 2017 den Aufstiegskampf in die Nationalliga B gegen Wollishofen II bestreiten.

Die 2. Pfäffiker Mannschaft erspielte sich gegen Wollishofen 4 mit nur 5 Spielern ein Unentschieden.

Die 3. Pfäffiker Mannschaft musste mangels Spielern leider 6:0 forfait geben.

 

SMM Rd. 6

In der 6. Runde kehrte die 1. Mannschaft gegen Flawil mit 5,5 – 2,5 wieder zum Siegen zurück und setzte sich damit erneut an die Spitze der Rangliste, allerdings dicht gefolgt von Bodan-Kreuzlingen. Man kann sich also noch immer Hoffnungen auf den Aufstieg machen.

Die 2. Mannschaft feierte mit 3,5 – 2,5 einen knappen Sieg gegen Nimzowitsch 4.

Die 3. Mannschaft verlor indessen gegen Rapperswil-Jona 2 mit 1,5 – 4,5 wobei die zwei Forfaitpunkte kein Ruhmesblatt für die Pfäffiker darstellen.

Die Details finden sich wie immer unter Spiel / SMM 2017

Beni Huss Schweizermeister Senioren

Erfolg für Pfäffiker Spieler an der Schweizer Senioren-Schachmeisterschaft

Die diesjährige Schweizer Schachmeisterschaft fand vom 15. bis 21. Juli 2017 in Grächen statt. Neben dem Nationalturnier wurde im Senioren-Titelturnier und den Hauptturnieren II und III gekämpft.

Im Seniorenturnier nahmen auch drei Spieler des Schachklub Pfäffikon ZH teil. Seniorenmeister wurde erstmals und überraschend der als Nummer 5 gestartete Benjamin Huss (Hittnau). Der Vorjahreszweite verwies den topgesetzten FM Vjekoslav Vulevic und den Vorjahresdritten Manfred Gosch (Pfäffikon) um einen Punkt auf die Ehrenplätze. Gut abgeschnitten hat auch Hermann Singeisen. Die Details können der Schlussrangliste entnommen werden.

Mit diesem Erfolg knüpfen die Spieler des Schachklub Pfäffikon nahtlos an die letztjährige Schweizer Senioren-Schachmeisterschaft an, wo gleich drei Klubmitglieder die ersten drei Ränge bekleideten: 1. Patrik Hugentobler, 2. Benjamin Huss, 3. Manfred Gosch.

Der Vorstand freut sich über den erfolgreichen Einsatz von Klubmitgliedern an nationalen Turnieren und gratuliert dem Sieger und den beiden anderen Teilnehmern ganz herzlich.

SMM Rd. 5

Die Spitzenmannschaft Pfäffikon 1 verliert auswärts gegen SprengSchach Wil etwas unglücklich ihr erstes Match in dieser Saison. Weil in der Ostgruppe auch das zweitplatzierte Bodan Kreuzlingen II verlor (2½:5½ gegen Chur) und das drittrangierte Wädenswil remisierte (4:4 gegen St. Gallen III), kam es an der Tabellenspitze zum grossen Zusammenschluss. Mit Pfäffikon 1, Bodan II (je 7), Chur und Wädenswil (je 6) liegen gleich vier Teams innerhalb von nur einem Punkt.

Dafür konnten die beiden anderen Teams (Pfäffikon 2 und Pfäffikon 3) ihre Spiele gegen Illnau-Effretikon gewinnen.

Alle Details finden sich wie üblich unter Spiel/SMM 2017

SMM Rd. 4

Die 1. Mannschaft gibt mit 4:4 gegen Wädenswil den ersten Punkt ab, bleibt jedoch in der Gesamtwertung an der Spitze. Die 2. Mannschaft holt sich gegen Réti 5 mit 3:3 ebenfalls einen Punkt. Hingegen verliert die mit nur 3 Spielern angetretene 3. Mannschaft gegen Wil 2 klar mit 1,5:4,5. Die detaillierten Resultate findet man auf dieser Seite.