SEM 2018 Lenzerheide

An der soeben beendeten Schweizer Einzelmeisterschaft (SEM) in Lenzerheide haben im Seniorenturnier auch zwei Pfäffiker Spieler teilgenommen. Während Patrik Hugentobler sich nur dem Turniersieger knapp geschlagen geben musste, lief es dieses Mal für den letztjährigen Champion, Benjamin Huss, weniger gut. Rangliste

Und im Hauptturnier III war es der Pfäffiker Beat Rahm, der gute 4,5 Punkte aus 7 Partien holte und Rang 15 von 101 Teilnehmern erreichte. Rangliste

SMM (5)

SMM 5. Runde vom 30. Juni 2018

Einen äusserst erfolgreichen Samstag durften die beiden Mannschaften geniessen. Mehr als zwei Siege in zwei Matches sind ja nicht möglich. Pfäffikon 1 schlug auswärts St. Gallen 3 mit 5,5:2,5 während Pfäffikon 2 gegen SK Markus Regez 1 hoch mit 5:1 gewann.

Die Details zu diesen Matches

ZOEM 2018, Ranglisten

Schlussbericht vom 19. Juni 2016

Die durch Spielleiter Patrik Hugentobler gut organisierte Zürcher Oberland Einzelmeisterschaft 2018 am Spielort des Schachklub Pfäffikon ist zu Ende gegangen.

In der Kategorie M gaben sich drei Spieler mit 4 Pkt aus 6 Partien die Hand und teilen sich somit den 1. Rang. Hier noch die Rangliste.

In der Kategorie A eroberte sich Toma Lüthi mit 4,5 Pkt aus 6 Partien den Podestplatz. Dazu die detaillierte Rangliste.

 

SMM (3)

SMM 3. Runde vom 28. April 2018

Der 1. Pfäffiker Heim-Mannschaft gelingt es gegen den Spitzenreiter SprengSchach Wil einen äusserst wichtigen 5:3 Sieg zu erzielen. Mit einer Niederlage hätten sich bereits Abstiegssorgen breit gemacht.

Hingegen musste Pfäffikon 2 gegen Illnau-Effretikon 1 eine knappe 2,5:3,5 Niederlage hinnehmen.

Die Details zu diesen Matches

SMM (2)

SMM, 2. Runde, 14. April 2018

Pfäffikon 1 musste auswärts gegen das starke Team von Winterthur 3 antreten.  Dabei wurden die mit einem Elo-Durchschnitt von 2127 favorisierten Winterthurer (Pfäffikon 2064 Elo) ihrer Rolle gerecht. Allerdings ist die Niederlage der Pfäffiker mit 2½:5½ vom Spielverlauf her zu deutlich ausgefallen. Doch selbst 2 unnötige Partieverluste hätten noch immer nicht zu einem unentschiedenen Verlauf verholfen.

Pfäffikon 2 hatte auswärts gegen Nimzowitsch 4 zu spielen. Auch in diesem Match war das Glück nicht auf Seite der Pfäffiker Mannschaft. So resultierte ein Sieg von 4:2 für die Gastgeber.

Die Resultate auf einen Blick